Schülerarbeiten/Berichte

Neuer Volkssport Cyber-Mobbing??

Prävention in der Realschule Plus Adenau

Am 29.11.2011 befassten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Cybermobbing. Die Klasse 7.2 sah einen Film über einen Jungen, der Cybermobbing erlebte. Im Anschluss bearbeiteten sie in Kleingruppen unterschiedliche Themen. Hier kann man die Zusammenfassungen der Ergebnisse lesen.

1. Was ist Cyber-Mobbing?

Unter Cyber-Mobbing versteht man die Tatsache, dass jemand mit Handy, Internet oder sonstigen elektronischen Geräten schikaniert oder bloßgestellt wird.

Wir haben im Internet recherchiert, dass 28% der 12-17jährigen Mädchen Cyber-Mobbing begehen und nur 26% der Jungen. Jede Woche werden 500 000 Kinder in  Deutschland im Internet gemobbt. Das ist umgerechnet jedes 5. Kind. Internetmobbing entsteht oft wegen Kleinigkeiten, weil man zum Beispiel keine Markenklamotten hat oder weil man ein „Streber“ ist. Meist fängt dieses Mobbing im Internet harmlos an und wird dann immer schlimmer. Es werden persönliche Dinge einer großen Öffentlichkeit bekannt gemacht und oft werden auch Unwahrheiten verbreitet.

2. Ursachen für Cyber-Mobbing

-  Täter wollen Aufmerksamkeit
-  Täter haben Spaß daran
-  Täter wollen die Mitmenschen einschüchtern
-  Täter fühlen sich dabei cool
-  Täter wollen andere seelisch verletzen
-  Täter kann den anderen nicht leiden
-  Täter will jemanden fertig machen
-  Täter möchte erreichen, dass der Mitmensch Angst vor ihm hat
-  Täter reagiert so auf selbst erlittene Beleidigungen
-  Mittäter machen mit, aus Angst, sonst selbst gemobbt zu werden
-  Konflikte wegen Differenzen (Aussehen, Nationalität, Fähigkeiten)
-  Hass- oder Neidgefühle

3. Folgen vom Cyber-Mobbing

-  Unkonzentriertheit
-  Verunsicherung
-  Ausgeschlossen werden von Schülern
-  Beim kleinsten Anlass weinen
-  Leistungsabfall
-  Angst vor allem
-  Ritzen
-  Selbstmordgedanken

4. Wie kann man sich verhalten, wenn man gemobbt wird oder etwas beobachtet?

Man sollte sich unbedingt den Eltern und Lehrern anvertrauen.
Ein fairer, respektvoller und offener Umgang miteinander sollte Cyber-Mobbing bei uns nicht möglich machen!


Felix, Jan, Sophie, Lisa, HT, Loh

Benutzer online 

Wir haben 25 Gäste online