RS plus Adenau

Überwältigende Gastfreundschaft

alt


alt


Der Aufenthalt unserer Schüler in Bons-en-Chablais ermöglichte viele neue Erfahrungen. Programmpunkte waren: ein Picknick am Genfer See, Ausflüge nach Yvoire und Chamonix sowie ein Empfang im Rathaus, bei dem  Bürgermeister Patrice Béréziat und die Erste Beigeordnete Sévérine Vulliez ihre Region vorstellten.

Vor allem der Kontakt mit den Austauschpartnern und deren Familien ermöglichte viele Einblicke in die Kultur des Landes. Bei den Stunden in der Schule gab es ebenfalls einiges zu entdecken. Als Dank trugen unsere Jugendlichen die Europahymne vor, auf der Gitarre begleitet von Maria Hofmann, die den Austausch engagiert begleitete.

Sabrina Meira war zum letzten Mal dabei. Mathilde Dal Pan, Monika M. Weber und viele der Teilnehmer hoffen darauf, dass auch im nächsten Jahr wieder ein deutsch-französischer Schüleraustausch stattfinden kann.

Bläserklasse 6b spielte bei der Verleihung der Ehrenplakette des Kreises

Im Rahmen einer Feierstunde im Kreishaus hat Landrat Jürgen Pföhler die Ehrenplakette des Kreises verliehen. Seit 1986 wird sie jährlich an Vereine, Verbände und Personen verliehen, die sich in herausragender Weise um den Kreis Ahrweiler verdient gemacht haben. Ausgezeichnet wurden das Ärztenetz-Mittelahr, das Ärztenetz Rhein-Ahr, die Adenauer Zünfte (Gerberzunft, Wollweberzunft, Hammerzunft) und die Mitglieder des Kreisimkerverbandes. Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von Darbietungen der Bläserklasse 6b. Die zahlreichen Kreispolitiker und Zuschauer zeigten sich beeindruckt von den Leistungen der Bläserklasse und die Klasse durfte nach großem Applaus noch eine Zugabe im Kreishaus spielen.

Musikabend am Dienstag, den 23.05.2017 um 18:30 Uhr

Die Bläserklassen 5, 6, 7 und die Schülerband der Realschule plus Adenau präsentieren am Dienstag, den 23.05.2017 um 18:30 Uhr im Atrium der Schule ihr neues abwechslungsreiches Programm. Es reicht von Filmmusik über Popmusik, Jazz, Klassik bis hin zur Folklore. Auch in diesem Jahr stehen am traditionellen Musikabend der Schule wieder über 80 aktive Musikerinnen und Musiker auf der Bühne und zeigen eindrucksvoll ihr musikalisches Können. Für Erfrischungen ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

 

 

 

Bläserklassen erhalten 500€ aus der "EVM-Ehrensache"

Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Herr Verbandsbürgermeister Guido Nisius hatte der EVM die 3 Schulen als diesjährige Preisträger vorgeschlagen. Die EVM hatte seinen Vorschlag angenommen und so übergab Berthold Nick, Leiter der kommunalen Betreuung der Verbandsgemeinden jeweils 500€ an die Blockflöten-AG der Grundschule Adenau, die Bläserklassen der Realschule plus Adenau und der Streicherklasse des EKG. Auch Jürgen de Temple als Beigeordneter der Verbandsgemeinde nahm an der Veranstaltung teil und war sichtlich beeindruckt von den musikalischen Leistungen der kleinen und großen Schüler. Frau Schüller-Diewald und die Bläserklassenleiter Herr Knüvener und Herr König sagen Dank für die großzügige Spende!

 

Schuleigene Wahlflichtfächer

Neues schuleigenes Fach ab Klasse 8 im Wahlpflichtbereich

Musisch-künstlerischer Schwerpunkt
Wahlplichtfach Kunst - jetzt anmelden!

Neben den schuleigenen Schwerpunkten Sport und ITE können unsere Schüler ab sofort auch das WPF KUNST wählen.

Zielgruppe:

Diese Wahlpflichtfächergruppe richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die Berufe im gestalterischen/ kreativen Bereich anstreben. Dazu zählen sowohl handwerklich orientierte, als auch mediengestalterische Berufe. Auch in Erziehungsberufen werden kreative Techniken verlangt und entsprechende Kenntnisse vorausgesetzt.

Das  WPF Kunst ist ebenfalls eine gute Vorbereitung für die Berufliche Fachoberschule (FOS), insbesondere für die Bereiche Soziales und Gestaltung (z.B. Gestaltungsfachschule Rheinbach).

Welche Inhalte hat das Wahlpflichtfach Kunst?

Die Beschäftigung mit Grafik, Plastik, Malerei und  Architektur sind nur einige der Schwerpunkte im Wahlpflichtbereich. Einblicke in die Kunstgeschichte werden vermittelt und mit dem eigenen kreativen Tun in Verbindung gebracht.  Eines der wichtigsten Ziele ist die Vermittlung von „Bildkompetenz“. Dies erfolgt immer durch die Auseinandersetzung mit den Werken von Künstlern und das selbständige Experimentieren. Hierzu werden auch Exkursionen zu Kunstausstellungen gemacht.

Weitere Inhalte des Wahlpflichtfaches Kunst sind neben Malerei, Zeichnung, Plastik/Skulptur und Installation auch die Auseinandersetzung mit Designobjekten, Fotografie und Bildbearbeitung sowie Film.

Beratung zum Wahlpflichtfach Kunst und weitere Informationen sind von der Fachvorsitzenden, Frau Mahlberg von Sturm, zu erhalten.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!


Seite 1 von 28

Benutzer online 

Wir haben 5 Gäste online